Gesetze und Richtlinien
Die maßgeblichen Verordnungen, Richtlinien und Normen in der Kältetechnik

Hinweis zu Verordnungen, Richtlinien und Normen.

Im Rahmen der Hinweispflicht erlauben wir uns, dass wir Sie auf nachstehende, zutreffende Verordnungen detailliert aufmerksam zu machen.

Für die Errichtung, Inverkehrbringung und Betrieb von Kälte-, Klima- und Wärmepumpenanlagen, welche in unserem gesetzlichen Verantwortungsbereich liegen, gelten folgende Verordnungen:

  • Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV §14
  • Verordnung (EG) 842/2006
  • Verordnung (EG) 303/2008
  • Verordnung (EG) 1516/2007
  • Chemikalien-Klimaschutzverordnung
  • Druckgeräterichtlinie (DGRL) 97/23/EG
  • Maschinerichtlinie (MRL) 2006/42/EG
  • Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
  • Elektromagnetische Verträglichkeit Richtlinie 2004/108/EG
  • Verordnung (EG) 2037/2000
  • EU Norm EN-378
  • EU Norm EN-13313
  • Berufsgenossenschaftliche Regel BGR 500
  • Druckgeräteüberwachungsverordnung
  • Kälteanlagenverordnung

Durch die o. g. Verordnungen bzw. Richtlinien werden dem Betreiber von Kälteanlagen Pflichten auferlegt, die dieser umsetzen muss.  Auf Anfrage senden wir diese Informationen gerne am Postweg zu. (Anmerkung: Der Betreiber ist für die Einhaltung seiner Pflichten selbst verantwortlich.)