Regelungen
Regelungen für Abtauung, Lastmanagement und Gebäudeleittechnik

Regelungen

Neben der Optimierung der Kältetechnik (Hauser Refrigeration Control System) bietet HAUSER für die Gebäudeleittechnik (Hauser Building Control) verschiedene Möglichkeiten zur Regelung der Klimatisierung, Lüftung und Heizung.


DIN-XP – Digital Eingangsmodul für Störmeldungen

Wird für die Aufschaltung von Alarmen an die DFÜ benötigt.


HZE 002 – Hauser Zentraleinheit / Gateway

Hauser Gateway für Standardanlagen und Frigolink-Regelung mit bis zu vier Hauptmodulen.


PIC-XP – Energie Erfassungsmodul

Zur Erfassung von elektrischen Leistungen, Wasserverbrauch, Wärmemengen…, zwingend benötigt bei Lastmanagementsystemen.


AHC-XP – Taupunkt geführter Scheibenheizungsregler

Zur Regelung von taupunktgeführten Scheiben- und Handlaufheizungen (hauptsächlich im TK-Bereich).


HAM001 – Hauser Abtau Manager

Zur Regelung von Heißgas-Abtauungen mit bis zu acht Kühlstellen.


HRC003 Kühlstellenregler

Zur Regelung von Kühlstellen mit thermischen und elektronischen Expansionsventilen.


TPA-XP Temperature/Pressure Analyser für Verflüssiger

Zur Überwachung von Verflüssiger Verschmutzungen, um sinnlose Mehrkosten durch steigende Verflüssigungstemperatur vorzeitig erkennen zu können.


DCCH-XP – Verbundregler

Zur Regelung von Verbundanlagen mit bis zu acht Verdichterstufen, sowie Verflüssiger-Regelung mit bis zu acht Stufen oder Drehzahl geregelt.


HLO-002 – Hauser Last Optimierung

Zur Optimierung der Lastverteilung zwischen Verbund und Kühlstellen.